· 

Physiotherapie

In der letzten Woche hat der Verein „CED-trotzdem ich“ meine Website beworben. https://www.facebook.com/cedtrotzdemich.de/posts/1740601312638208:0

Vielen Dank dafür! 

Es ist toll zu beobachten, wie sich das alles entwickelt. Danke auch an meine Leser.


Seit einer Woche bekomme ich Physiotherapie und ich bin entsetzt, wie unbeweglich ich geworden bin. Die einfachsten Übungen sind für mich eine große Hürde. Aber ich strenge mich an und zwei mal am Tag quäle ich mich auf die Yogamatte. Ich kann mich nur sehr schlecht motivieren, da ich ja weiß, dass die nächste OP bald folgt und dann wieder eine Zeit kommt, in der ich mich kaum bewegen kann. Und dabei gehts mir momentan wirklich recht gut. Richtig sitzen kann ich zwar immer noch nicht, die meiste Zeit liege ich, aber ich kann wieder am sozialen Leben teilnehmen. In einer Woche werde ich den OP-Termin erfahren.


Noch kurz was zu meinem Stoma: 

Ich bin so froh es zu haben! Die Platten wechsle ich alle 4 Tage, nichts unterwandert und ich verbrauche nur zwei Beutel am Tag, bzw. am Morgen. Den Rest des Tages ist Ruhe. Mein Körper freut sich weiterhin über eine gute Nöhrstoffaufnahme und ich freu mich darüber, mit keine Gedanken mehr machen zu müssen, wo die nächste Toilette ist!




Kommentar schreiben

Kommentare: 0