· 

Frühstück

HABT IHR REZEPT-IDEEN? HER DAMIT! ICH FREU MICH ÜBER MAILS VON EUCH

Paleo Pancakes

Ihr benötigt für ca 8 Pancakes:

6 Eier, 2 Bananen, 1 TL Vanille, 2 EL Kokosöl, 2 EL Kokosmehl

 

Ihr zerdrückt die Bananen und mixt dann die Eier, Vanille und Kokosmehl zusammen. Die Pfanne mit Kokosöl einfetten und bei mittlerer Hitze kleine Pancakes braten. Nach 3-5 Minuten wenden.

 

Dekoration nach Belieben :)

baked oatmeal

Zutaten:

240 g glutenfreie Haferflocken oder Paleomüsli, 1 TL Vanille, 1 TL Zimt, 1 TL Weinsteinbackpulver,  TK-Himbeeren, Walnüsse (zerkleinert), 480 ml Mandel- oder Kokosmilch, 1 Ei, 1 Banane, 2 EL Honig oder Agavendicksaft

Die Haferflocken mit Zimt, Backpulver, Himbeeren und Nüsse so viel ihr wollt, Honig und Vanille mischen. In einer zweiten Schüssel vermengt ihr Milch und Ei. Die trockene Mischung in einer Auflaufform verteilen und festdrücken. Die Milchmischung übergießen und zum Schluß Bananenscheiben, ein paar Himmbeeren und Nüsse darüber verteilen. Das Ganze kommt für ca 35 Minuten bei 175 Grad in den Backofen

beeren joghurt

Ein toller Sattmacher mit guten Fetten und viel Geschmack

Zutaten:

3 Bananen, 125 g Kokosöl (ich nehme immer Bio-Produkte), 125 g Kokosmilch, 75 g Kokosblütensirup, 75 g Kokosblütenzucker, 220 g Mehl (Ich habe Mandelmehl genommen), 50 g Kokosmehl, 20 g Weinsteinbackpulver, 1 Prise Salz, 75 g gemahlene Mandeln

Zubereitung:

Die Bananen mit dem Kokosöl im Mixer zerkleinern. Kokosmilch mit Sirup und Zucker vermengen. Mehl und Kokosmehl mit Backpulver, Salz und Mandeln mischen und dann zu der Bananenmasse geben. Alles miteinander verrühren. In einer Kastenform für ca. 40 Minuten bei 175 Grad (Umluft) backen.

porridge

Wieder eine Frühstücksvariante und für gut befunden.

Zubereitung:

350 ml Mandelmilch, 25 g gemahlene Mandeln, 25 g Kokosraspeln, 25 g geschrotete Leinsamen, 1 EL Ahornsirup und 1-2 TL Zimt in einem Topf zum Kochen bringen. Aufpassen, dass es nicht anbrennt. Sobald alles von der Konsistenz her etwas dicker wird, fügt ihr noch eine zerdrückte Banane hinzu und lasst das Ganze etwas noch 2 Minuten köcheln. FERTIG! Je nach Geschmack könnt ihr noch Früchte oder Nüsse dazu geben.

Ich finde getrocknete Feigen gerade super.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0