· 

Was ist Paleo?

Paleo der Weg zu einer langfristigen Gesundheit und Fitness. Man nennt diese Art der Ernährung auch Steinzeitdiät. Sie setzt an die Zeit der Jäger und Sammler an und setzt auf eine hohe Lebensqualität und Nachhaltigkeit. Sie basiert auf Forschungen in den Bereichen Evolution, Biologie, Archäologie und Medizin. Wer sich gesund ernähren oder abnehmen möchte, der steht heute vor einer unüberschaubaren Zahl von Diäten und Ernährungsplänen. Viele dieser Modelle sind lediglich Trends, entbehren jeglicher wissenschaftlicher Grundlage, sind ungesund, nicht dauerhaft praktikabel oder sehr kompliziert. Die Steinzeiternährung hat einen anderen Ansatz: Sie basiert auf Forschungen in den Bereichen Evolution, Biologie, Archäologie und Medizin.

Durch den Verzicht auf einige wenige Lebensmittelgruppen (vor allem Getreide und Hülsenfrüchte), kann die Paleo Diät helfen, unkompliziert Stoffwechsel- und Autoimmunerkrankungen, darunter Diabetes und Multiple Sklerose oder auch Akne zu vermeiden, zu lindern oder zu heilen. Besonders Elegant scheint, dass dies kein aufwändiges Zählen, Messen oder Wiegen erfordert und sich einfach vermitteln lässt.

Wer gesund abnehmen möchte, den interessiert sicherlich, dass diese Ernährung die am längsten erprobte von allen ist. Zahlreicher Studien und Einzelerfolge belegen die Wirksamkeit. Renommierte Forscher wie Boyd Eaton oder Loren Cordain erforschten und erforschen teils seit über einem Vierteljahrhundert sowohl die aktuell bestehenden Zusammenhänge als auch die tatsächliche Ernährung unserer Vorfahren. In Deutschland wird dieses Konzept unter anderem vom angesehen Ernährungswissenschaftler Nicolai Worm propagiert.

(Quelle: Urgeschmack)

 

Welche Lebensmittel darf ich essen?

Zu den echten, unverarbeiteten und nährstoffreichen Lebensmitteln gehören Gemüse, Obst, Fleisch, Fisch, Nüsse und Samen, Eier und gesunde Fette.

Nicht erlaubt sind hingegen Getreideprodukte, Hülsenfrüchte, Milchprodukte, Zucker, stark verarbeitete planzliche Fette und künstliche Zusatzstoffe.

 

Was verbessert sich durch Paleo?

besserer Schlaf, niedrigerer Blutdruck, reinere und gesündere Haut, bessere Konzentrationsfähigkeit, weniger Depressionssymptome, bessere Stimmung, weniger Verdauungsschwierigkeiten, nachhaltiger Gewichtsverlust, besserer Muskelaufbau und Fitness, stabileres Immunsystem, verbesserte Blutzuckerwerte, verbesserte Allergiesymptome, weniger Entzündungen, weniger Atemprobleme wie Astma

 

Wer sich nicht nur auf die Schulmedizin verlassen möchte, der kann mit einer Ernährungsumstellung einiges an Lebensqualität gewinnen. Ich empfehle die 30 Tage Challenge von Paleo360, damit genau herausgefunden werden kann, welche Lebensmittel eventuell noch Probleme bereiten.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0